Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Do, 15.11.2018, 18:50




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 09.01.2014, 22:06 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 15.04.2012, 14:04
Beiträge: 22
Hallo ihr Lieben,

es gibt da was das bringt mich zum Kochen und ich weiß nicht wie ich es ändern soll. Und zwar biegen sich meine Dreads an den Spitzen immer nach oben. Das heißt so 3cm vor dem Ende biegt sich der Dread komplett nach oben. Das heißt sie hängen nie einfach runter. Selbst nach dem Waschen dauert es nicht lang, über Nacht ist es dann meistens wieder das gleiche. Es macht gar keinen Spaß die Dreads offen zu tragen weil ich aussehe wie Medusa weil sich die Enden in alle Richtungen kringeln. Und egal wieviel Bilder ich mir anschaue von Menschen mit Dreadlocks bei allen hängen sie nach unten. Hat das was damit zu tun, dass sie noch zu kurz sind (fast Schulterlang - so irgendwo zwischen kinnlang und schulterlang)? Oder mach ich irgendwas falsch? Will vor dem Frühjahr mal in den Afro Shop zum Durchhäkeln und Ansätze machen aber ich glaub nicht das das an meinem Medusa Problem etwas ändert. Kennt jemand das Problem?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 10.01.2014, 06:41 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 08.06.2010, 14:57
Beiträge: 171
Wohnort: Troisdorf
kann es sein, dass du sehr lockiges haar hast? das würde erklären, warum sich die enden deiner dreads in alle richtungen kringeln..
was man dagegen tun kann? jeden tag das glätteisen schwingen vielleicht, oder einfach damit leben ;)

_________________
★ALLE TAGE SIND GLEICH LANG; ABER UNTERSCHIEDLICH BREIT★


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 10.01.2014, 07:41 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 15.04.2012, 14:04
Beiträge: 22
hippie_hanfstrumpf hat geschrieben:
kann es sein, dass du sehr lockiges haar hast? das würde erklären, warum sich die enden deiner dreads in alle richtungen kringeln..
was man dagegen tun kann? jeden tag das glätteisen schwingen vielleicht, oder einfach damit leben ;)


Ich hab sowas von null locken :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 10.01.2014, 08:48 
Offline
Full Member

Registriert: Sa, 25.08.2012, 15:59
Beiträge: 179
Einfach abwarten bis sie über die Schultern hinausgewachsen sind. Dann löst sich das Problem von selbst.

_________________
Gruß, Loeter
Ich hab so einen Hunger, ich weiß vor lauter Durst garnicht was ich rauchen soll, so müde bin ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 10.01.2014, 18:58 
Offline
Senior Member

Registriert: So, 08.03.2009, 19:40
Beiträge: 549
Wohnort: berlin
oder schmuck rein machen, wolle drum wickeln ... letztendlich alles, was die spitzen schwerer macht ...

_________________
lg karpfen

ich bin, wie ich bin. und keiner kann mich ändern oder etwas dagegen tun. denn ändern kann ich mich nur selber.

"generalstreik, ein leben lang"! gregor gog

vermittlungsratten in berlin unter: www.rattenhausen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 10.01.2014, 20:57 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 27.10.2013, 23:03
Beiträge: 4
Bei mir ist das bei denen hinten auch immer. Meine Dreads gehen mitlerweile etwas über die Schultern. Ich denke, dass das daher kommt, das die sozusagen gegen den Rücken stoßen und sich so ein bischen wegbiegen. Würde auch erklären, warum das bei mir nur hinten so ist. Was du dagegen machen kannst, kann ich dir leider nicht sagen. Mich hats bisher nicht gestört.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 10.01.2014, 22:04 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 15.04.2012, 14:04
Beiträge: 22
Loeter hat geschrieben:
Einfach abwarten bis sie über die Schultern hinausgewachsen sind. Dann löst sich das Problem von selbst.


echt meinst du das hat doch tatsächlich was mit der Länge zu tun?

karpfen hat geschrieben:
oder schmuck rein machen, wolle drum wickeln ... letztendlich alles, was die spitzen schwerer macht ...


Ja Gewichte sind natürlich auch eine Lösung ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 11.01.2014, 09:40 
Offline
Full Member

Registriert: Sa, 25.08.2012, 15:59
Beiträge: 179
MiaMeerschaum hat geschrieben:
Loeter hat geschrieben:
Einfach abwarten bis sie über die Schultern hinausgewachsen sind. Dann löst sich das Problem von selbst.


echt meinst du das hat doch tatsächlich was mit der Länge zu tun?

Ja. Im Moment stoßen sie auf die Schultern und biegen sich dadurch weg. Wenn sie mal etwas länger sind gibt sich das von allein,

_________________
Gruß, Loeter
Ich hab so einen Hunger, ich weiß vor lauter Durst garnicht was ich rauchen soll, so müde bin ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 11.01.2014, 22:29 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 09.02.2013, 21:16
Beiträge: 122
Wohnort: Hamburg-Harburg
vielleicht schläfst du ja auch komisch drauf?

_________________
Lg, Merlina
Ich bin ein HiPuGo! Hippie-Punk-Goth!


Dreads seit 09.03.2013


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 14.01.2014, 00:17 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 22.08.2010, 14:06
Beiträge: 701
Wohnort: Köln
Nach nem Jahr haben die sich genug zusammengezogen durchs Filzen, dann sind die schwer genug und hängen auch.

_________________
I DON'T WANT MORE CHOICE, I JUST WANT NICER THINGS!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.01.2014, 21:41 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 15.04.2012, 14:04
Beiträge: 22
Sorry ihr Lieben, dass ich jetzt so lang zum Antworten gebraucht hab, war bischen im Stress.
Danke für eure vielen Tipps oder Infos. Habe neulich eine Kieselerde Kur gemacht und dadurch ist es auf jeden Fall besser geworden. Ich glaube fast (oh gott bitte nicht steinigen) das es davon kam, dass ich in letzter Zeit aus Faulheit, weil ich meinen Pony fast jeden Tag waschen muss (nur den Pony) die Dreads manchmal aus Gemütlichkeit mit Haarshampoo gewaschen habe und sie dadurch einfach zu weich wurden. Wobei ich schon glaube das die Länge ihr übriges dazu beiträgt. Auf jeden Fall ist es nach der Kieselerde schon ein wenig besser"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Aktuelle Zeit: Do, 15.11.2018, 18:50


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de