Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: So, 21.01.2018, 23:24




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18.01.2008, 19:32 
Offline
Junior Member

Registriert: Fr, 02.11.2007, 08:46
Beiträge: 8
Ich hab auch Probleme mit Schuppen. Kann ich ein normales Anti-Schuppen Shampoo verwenden? Meine Dreads sind noch ziemlich jung und noch nicht richtig fest. Zur Zeit wasche ich sie einmal die Woche mit einem speziellen Shampoo für Dreads, aber das ist mir auf Dauer auch zu teuer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18.01.2008, 19:43 
Offline
Senior Member

Registriert: Do, 23.08.2007, 20:01
Beiträge: 911
Wart noch bis sie n bisschen fester sind, dann kannst du sie vorsichtig mit dem Anti-Schuppen-Shampoo waschen.

_________________
Und warum ist das so?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 25.01.2008, 14:12 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 29.12.2007, 11:56
Beiträge: 106
Wohnort: marquartstein
irgendwie wirkt des h&s zeug nimmer. weiß ned was da los ist, kommt mir so vor als würd ich nur noch mehr schuppen davon bekommen. weiß da jemand was man da machen kann?
sollte ich vielleicht lieber was aus der apotheke nehmen, das anständig wirkt? oder is das zu teuer auf die dauer?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 25.01.2008, 15:29 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 08.01.2008, 14:17
Beiträge: 100
Wohnort: Ulm/Stuttgart
also als ich noch keine dreads hatte hatte ich nach ca 5-6 wochen von h&s schampoo mehr schuppen als ohne. ich würde abwechseln mal mit h&s waschen dann wieder mit duschgel oder sowas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 25.01.2008, 18:46 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 06.11.2005, 18:40
Beiträge: 5176
Wohnort: Karlsruhe
man soll immer abwechseln, weil sich irgendwann die kopfhaut dran gewöhnt und dann wirkts nimmer. ist aber immer so ^^

_________________
friendship isn’t about whom you have known the longest, who came first or who cares the best, its all about who came and never left..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 26.01.2008, 18:16 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 29.12.2007, 11:56
Beiträge: 106
Wohnort: marquartstein
okay, das werd ich heute mal ausprobieren. danke ;)
und dann färb ich mir ein paar dreads grün. hoffe das wird was


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 11.04.2008, 08:37 
Offline
Junior Member

Registriert: Do, 06.03.2008, 19:55
Beiträge: 27
also meine kopf is da voll okay,vor 3,5jahren wo ich die bekommen habe hatte ich nach 2tagen derbst die schuppen und nun wasche ich sie mir teilweise 2-3wochen nicht,also natürlich nur im winter...eigentlich immer so 1x die woche und ich habe nie schuppen =) kopfhaut hat sich dran gewöhnt
-------------------------------------------------------------------------------------
www.myspace.com/freak1337


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 29.04.2008, 19:15 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.03.2008, 12:25
Beiträge: 42
Wohnort: Neumünster
Ich hab meine dreads jetzt etwa 1 1/2 Monate... die ersten Wochen hatte ich garkeine Schuppen, dann so vor 2-3 Wochen gings richtig los :(

So Schuppen, wie man sie kennt, so klein und weiß, sind weniger das Problem... oben auf meinem Kopf haben sich da richtige Schuppenherde entwickelt, mein Kopf fühlt sich an wie ne Kraterlandschaft.

Wasche meine Haare so 1-2 mal die Woche, hab bisher son Schampoo von Kyrell (Aldi?) und Garnier fructis verwendet, hat nix gebracht....

heute dann h&s lemongrass benutzt, ma sehn wasses bringt.

der scheiß auf meinem kopf hat sich schon ein wenig aufgelöst, allerdings sind das keine Schuppen, sondern GEHWEGPLATTEN. Riesige Teile. Echt eklig :x

EDIT: Joa... das H&S hats soweit gebracht, dass die Platten bröseln...
Bäh is das krass >.<
Ich will wegen dem Scheiss meine Haare nich verlieren... :(

_________________
[center]Infoshop Graswurzel.net FAQ on Anarchism
Economic Left/Right: -8.62
Social Libertarian/Authoritarian: -10.00
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 30.04.2008, 13:27 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 29.12.2007, 11:56
Beiträge: 106
Wohnort: marquartstein
hm, hört sich ja krass an. so schlimm wars bei mir nicht. da hat des h&s noch gewirkt. auf jeden fall würd ich mich mal umschaun nach nem shampoo, das nicht nur schuppenbildung verhindert, sondern sie auch auflöst, damit da nix in den dreads bleibt und gammelt.

_________________
scheißmoral!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 30.04.2008, 15:47 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.03.2008, 12:25
Beiträge: 42
Wohnort: Neumünster
zeck hat geschrieben:
hm, hört sich ja krass an. so schlimm wars bei mir nicht. da hat des h&s noch gewirkt. auf jeden fall würd ich mich mal umschaun nach nem shampoo, das nicht nur schuppenbildung verhindert, sondern sie auch auflöst, damit da nix in den dreads bleibt und gammelt.


Also, ich hab gestern haare gewaschen und das ergebnis hielt sich in grenzen...

dann, heut nochmal gewaschen weil ich unbewusst im schlaf gekratzt hab (kann des irgendwie nicht kontrollieren, wenn ich schlafe :().
Aber diesmal richtig die kopfhaut gescheuert und meine Kopfhaut ist größtenteils wieder rosa statt gelb, das ist mal ein erfolgsergebnis :)

Sind oben aufm Kopf ein paar Haare losegeworden, aber das nehm ich in Kauf.

Mal sehn, wie sich das entwickelt, der Scheiss ist jetzt von meiner Kopfhaut weg, aber einiges blieb unschön in den Haaren hängen.

Aber gammeln kann da doch eigentlich nix, oder? Ich meine, das ist ja nicht feucht oder so...

_________________
[center]Infoshop Graswurzel.net FAQ on Anarchism
Economic Left/Right: -8.62
Social Libertarian/Authoritarian: -10.00
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 04.05.2008, 17:20 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.03.2008, 12:25
Beiträge: 42
Wohnort: Neumünster
zeck hat geschrieben:
hm, hört sich ja krass an. so schlimm wars bei mir nicht. da hat des h&s noch gewirkt. auf jeden fall würd ich mich mal umschaun nach nem shampoo, das nicht nur schuppenbildung verhindert, sondern sie auch auflöst, damit da nix in den dreads bleibt und gammelt.

nochmal was dazu... kann mir jemand was empfehlen, dass die schuppen AUFLÖST?

Schuppenneubildung ist jetzt weniger das Problem im Moment, sondern das Hängenbleiben... sieht halt nicht lecker aus, teilweise

_________________
[center]Infoshop Graswurzel.net FAQ on Anarchism
Economic Left/Right: -8.62
Social Libertarian/Authoritarian: -10.00
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 04.05.2008, 20:54 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 29.12.2007, 11:56
Beiträge: 106
Wohnort: marquartstein
hm. frag mal in der apotheke nach, ab die was zum auflösen haben. da kann man sich auch sauber beraten lassen. ansonsten fällt mir nichts ein...

_________________
scheißmoral!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 05.05.2008, 00:07 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.03.2008, 12:25
Beiträge: 42
Wohnort: Neumünster
zeck hat geschrieben:
hm. frag mal in der apotheke nach, ab die was zum auflösen haben. da kann man sich auch sauber beraten lassen. ansonsten fällt mir nichts ein...

Ich frag mich, obs sowas überhaupt gibt... weil normalerweise kämmt man sich den scheiß ja raus und gut ist. Dass die in Dreads festhängen ist da ja eher son Spezialfall... oder täusche ich mich da?

Nya vllt werd ich auch mal zum Hautarzt gehn

_________________
[center]Infoshop Graswurzel.net FAQ on Anarchism
Economic Left/Right: -8.62
Social Libertarian/Authoritarian: -10.00
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 05.05.2008, 11:36 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 06.11.2005, 18:40
Beiträge: 5176
Wohnort: Karlsruhe
weiß nicht, ob die schuppen damit aufgelöst werden, aber sie gehen damit gut weg.
sebamed haarwasser. sauteuer und brennt, aber hilft.
so ne dunkelbraune durchsichtige flasche mit nem roten etikett.

_________________
friendship isn’t about whom you have known the longest, who came first or who cares the best, its all about who came and never left..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 06.05.2008, 15:33 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.03.2008, 12:25
Beiträge: 42
Wohnort: Neumünster
Naja, nützt nix... heut abend kommt die matte ab.

machen mir mehr sorgen als freude, ich hatte noch nie sone Probleme mit meiner Kopfhaut wie jetzt :( Und das mit den Schuppen sieht echt aus, als ob ich mir nie die Haare waschen würde (obwohl ich das 2mal die Woche tue)....

Ich überleg grade, ob ichs dann nicht lieber mit der Rubbeldread-Methode nochmal versuchen soll (oder ganz lassen :()

Warum auf einmal meine Kopfhaut so abspackt macht mich echt perplex...

_________________
[center]Infoshop Graswurzel.net FAQ on Anarchism
Economic Left/Right: -8.62
Social Libertarian/Authoritarian: -10.00
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 07.05.2008, 14:01 
Offline
Full Member

Registriert: So, 29.07.2007, 13:02
Beiträge: 134
Wohnort: Inna Babylon
ich hab ja nichts gegen die rubbelmethode,

aber wenn du probleme mit deiner kopfhaut und schuppen hast, ist es glaube ich nicht sinnvoll mit einem waschlappen oder mit einem handtuch über die kopfhaut zu reiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 07.05.2008, 15:37 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.03.2008, 12:25
Beiträge: 42
Wohnort: Neumünster
junger dreadhead hat geschrieben:
ich hab ja nichts gegen die rubbelmethode,

aber wenn du probleme mit deiner kopfhaut und schuppen hast, ist es glaube ich nicht sinnvoll mit einem waschlappen oder mit einem handtuch über die kopfhaut zu reiben.

Neja, eigentlich hab ich das ja grad nicht. Ich bin auch völlig verduzt, warum meine Kopfhaut da son Scheiß macht^^

Also, ich hab mir die Haare jetzt nicht abrasiert, sondern die Dreads rausgewaschen und -gekämmt. Hui, ist da ne Menge Haare draufgegangen bei.

Mal sehn, was ich draus mach.... :(

_________________
[center]Infoshop Graswurzel.net FAQ on Anarchism
Economic Left/Right: -8.62
Social Libertarian/Authoritarian: -10.00
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 07.05.2008, 16:01 
Offline
Full Member

Registriert: So, 29.07.2007, 13:02
Beiträge: 134
Wohnort: Inna Babylon
ich würde dir raten ersmal zu warten bis sich deine kopfhaut erholt hat und dann die rubbelmethode anwenden( wenn du es wirklich willst ).

im rubbelthreat wurde auch öfters geschrieben, dass man die haare auch schon am anfang öfters waschen kann, aber wenn du wirklich so probleme mit der kopfhaut hattest, dann lass es mit dem rubbeln besser sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 07.05.2008, 16:39 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.03.2008, 12:25
Beiträge: 42
Wohnort: Neumünster
junger dreadhead hat geschrieben:
ich würde dir raten ersmal zu warten bis sich deine kopfhaut erholt hat und dann die rubbelmethode anwenden( wenn du es wirklich willst ).

Hab ich eh vor... ;)
Mal sehn, wann sich meine Kopfhaut wieder beruhigt hat...
junger dreadhead hat geschrieben:
im rubbelthreat wurde auch öfters geschrieben, dass man die haare auch schon am anfang öfters waschen kann, aber wenn du wirklich so probleme mit der kopfhaut hattest, dann lass es mit dem rubbeln besser sein.

Hmm, also ich dachte mir, dass die Rubbelmethode für mich besser wäre...
da die Umstellung nicht so plötzlich ist, wie beim Backcombing. Und dass die Kopfhaut sich dann besser umstellen kann oder so.

Einmal werd ichs noch versuchen...

_________________
[center]Infoshop Graswurzel.net FAQ on Anarchism
Economic Left/Right: -8.62
Social Libertarian/Authoritarian: -10.00
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 07.05.2008, 19:13 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 19.02.2008, 20:45
Beiträge: 2385
shit... wollt grad sagen - lass dich nich unterkriegen... hätt sich wahrscheinlich glegt mit der zeit, kann mir nicht vorstellen dass es immer so krass geblieben wär... viel zu voreilig, hätt bestimmt die ein oder andre sinnvolle gegenwehr gegeben... naja jetzt isses eh zu spät, rubbeldreads rulez!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Aktuelle Zeit: So, 21.01.2018, 23:24


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de