Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Mi, 17.10.2018, 03:09




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 25.06.2018, 19:18 
Offline
Junior Member

Registriert: Mo, 25.06.2018, 18:51
Beiträge: 1
Hallo zusammen

Irgendwie möchte ich damit beginnen, weshalb ich mir überhaupt Dreadlocks wachsen lassen möchte, deshalb das Ganze von vorne...
Ich habe mir vor etwa 4 Jahren schon überlegt, ob ich mir Dreads machen lassen soll. Irgendwie war ich davon insgesamt zu wenig überzeugt, nicht sicher ob es mir stehen würde, unsicher ob ich selbstbewusst genug bin um damit klarzukommen, dass mich manche Leute nur aufgrund der Dreads meiden könnten...Dreads gefielen mir aber auch nachher immer noch sehr, und in letzter Zeit hat sich bei mir einiges geändert. Ich habe seit der Pubertät immer etwas Mühe, meinen schlaksigen Körpertyp zu akzeptieren, dazu kam noch ein anderes psychisches Problem, und in letzter Zeit ging es mir deswegen öfters mal nicht gut. Letztens hatte ich quasi "erleuchtende Tage", als ich wieder die Musik von der Band SOJA hörte. Sie hat mich immer dazu motiviert, in meinem Leben zu versuchen, etwas zum Positiven hin zu verändern. Ich bin seit ein paar Monaten sozusagen politisch aktiv und möchte mich auch sozial engagieren und das irgendwie mit meinem Beruf verbinden. Und als ich die Musik dann seit langem wieder hörte, wurde es mir plötzlich klar, dass dies wohl einfach mein Weg sein "muss". Ich bin wer ich bin, meine Taten und Weltansichten bestimmen meine Identität so viel mehr als mein Aussehen. Ich konnte mich endlich etwas von diesem gesellschaftlichen Idealbild eines sportlich-kräftig gebauten Mannes lösen und fühlte mich in der Vorstellung sehr wohl, dass ich dem mit Dreads einfach mehr Ausdruck verleihen kann und mein Weltbild quasi auf mich draufprojezieren kann, so im Sinn dass mein Äusseres meine Identität mit meinen Ansichten repräsentiert. Deshalb bin ich nun (fast vollständig :lol: :roll: :D ) entschlossen, ein Dreadhead zu werden.

Am besten gefiele mir, wenn die Dreads eher dünn/mitteldick wären und nicht vollständig fest verfilzt. So etwa wie Jacob Hemphill sie trägt, find ich es sehr cool. Also eher wie noch etwas jüngere Dreads, die nicht schon mehrere Jahre alt sind und deshalb sehr dicht und einheitlich verfilzt sind. Deshalb die Frage, ob es irgendwie möglich ist, die Dreads in einem eher jüngeren Stadium zu halten. Geht das, wenn man nicht zu konsequent und dicht nachhäkelt, oder kommt das v.a. auf den Haartyp drauf an bzw. ist es einfach ein unvermeidlicher Prozess?
Ich hoffe, ihr versteht was ich meine :lol:

Beste Grüsse
swissdread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Aktuelle Zeit: Mi, 17.10.2018, 03:09


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de