Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Mi, 15.08.2018, 19:58




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unstrukturierte Dreads
BeitragVerfasst: Sa, 10.05.2014, 10:17 
Offline
Junior Member

Registriert: Sa, 10.05.2014, 09:35
Beiträge: 1
Ich möchte mir gerne Dreads mit der Backcombing-Methode machen und wollte Fragen, ob ihr davon abratet, ohne Muster oder Stukturierung zu arbeiten oder ob das durchaus ein schönes Ergebnis bringen kann. :)
Danke im Voraus. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unstrukturierte Dreads
BeitragVerfasst: So, 11.05.2014, 06:10 
Offline
Full Member

Registriert: Di, 05.11.2013, 11:03
Beiträge: 234
Wohnort: Wittgenstein
Ich habe es genau so gemacht und bin mit dem Ergebnis zufrieden. Ich muss aber betonen, dass ich gar nicht alle Dreads gleich dick haben wollte, es sich ein paar Dünnere und Dickere dabei.
Da manch dünner Dread richtig dick nachwächst, aber andere Dreads mit der gleichen Dicke nachwachsen, ist die spätere Dicke eh schwer zu bestimmen.
Am Hinterkopf ist die Einteilung am schwierigsten, man sieht ja nichts.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unstrukturierte Dreads
BeitragVerfasst: Mo, 12.05.2014, 14:39 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 22.10.2012, 19:22
Beiträge: 64
Mein Lebensgefährte hat die einfach Strähnchen für Strähnchen gemacht, ohne vorheriges Abteilen, und meine Felder sind trotzdem sehr gleichmäßig, die Ansätze ordentlich und die Dreads gleichmäßig dick. Allerdings hätt ich das an mir selbst nicht geschafft.

_________________
I can see your underware from down here! - Royal Republic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unstrukturierte Dreads
BeitragVerfasst: Mo, 11.01.2016, 02:42 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 03.01.2016, 16:30
Beiträge: 14
Wohnort: 51709 Marienheide
Ohne gleichmäßige Einteilung finde ich es auch besser. So erzielt man dicke und dünne Dreads. Das Ergebnis sieht "wild" aus. Wenn alle gleich sind, sieht das so unnatürlich aus.
Seht ihr das auch so?
Greetz Robert

_________________
Dreadstart erste Hälfte: 15.02.16 zweite Hälfte: 22.02.16

Gemein ist es, einem Sonderschüler Studentenfutter zu schenken.

"Ihr nehmt doch alle Drogen"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unstrukturierte Dreads
BeitragVerfasst: Do, 14.01.2016, 13:42 
Offline
Senior Member

Registriert: Sa, 19.01.2008, 22:41
Beiträge: 431
Zuerst die Strähnen einteilen ist schon ratsam. Es könnte nämlich sein, daß man später mit der Einteilung nicht zufrieden ist weil unschöne Lücken bestehen oder ein Dread zu dick ist am Ansatz.
Gerade vorne an der Stirn sollte man aufpassen. Zum Beispiel die Dreads jeweils links und rechts vom Mittelscheitel machen. Wenn man nämlich 3 Dreads an der Stirn hat, hängt immer der Mittlere ins Gesichtsfeld und gehört irgendwie nirgends dazu. Sowas ist im Nachhinein schwer bis unmöglich zu beheben.
Es ist auch gut, wenn man darauf achtet, die Dreads jeweils versetzt zum danebenliegenden einzuteilen. Auch das beugt Lücken vor (also eher Wabenmuster als Schachbrettmuster).


Ich persönlich mag gerade schöne, gleichmäßige Dreads. Ich hab mir vorher eine Einteilung gemacht, aber unterschiedlich dick sind sie trotzdem geworden.

_________________
Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

Dreads seit 09./10. Feb. 2009


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unstrukturierte Dreads
BeitragVerfasst: Mi, 20.01.2016, 10:56 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 31.01.2015, 11:09
Beiträge: 18
Ich habe sie nicht vorher eingeteilt sonsten gefilzt und dann die Extension angehäkelt. Dread für Dread. Ich hatte vorher schon zwei mal dreads und habe sie nie eingeteilt. Klar werden so nicht alle gleich dick. Muss ja aber auch nicht. Wichtig ist, das man sich mühe gibt die ansätze rund hinzubekommen und nicht laenglich. Und die dreads etwa 1/3 duenner machen, als man sie am ende will. Die dicken nach.

_________________
The sand under my feet,
the ocean in front of me
and the sky above my head
are the only witnesses


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Aktuelle Zeit: Mi, 15.08.2018, 19:58


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de