Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Do, 26.04.2018, 06:30




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 10.08.2011, 16:51 
Offline
Junior Member

Registriert: Mi, 03.06.2009, 18:55
Beiträge: 14
....hört sich Doof an Professionelle :) ich hoff ihr wisst was ich meine

war jemand bei Dreadart, Dreadzone oder sowas......?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.08.2011, 09:01 
Offline
Senior Member

Registriert: So, 23.08.2009, 16:28
Beiträge: 296
yeah, da hat wohl jemand das Thema nicht so ganz verstanden.

_________________
http://www.kleiderkreisel.de/member/ite ... -arienette


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.08.2011, 12:05 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Do, 23.11.2006, 15:57
Beiträge: 739
Wohnort: Rüsselsheim
Mit so wenig Infos würd ich das auch nicht verstehen xD


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.08.2011, 15:50 
Offline
Zweistein
Benutzeravatar

Registriert: Do, 08.09.2005, 12:53
Beiträge: 3365
Wohnort: Oberfranken
Offtopic1: sowas nennt man Bot. =)

Offtopic2: Professionell heißt, die verdienen Geld damit. Also schon das richtige Wort.


B2T:

Zu einigem Anbietern gibt es hier Erfahrungsberichte, einfach mal suchen. Ansonsten sehen wir das hier etwas zwiespältig: Erstens wissen wir, dass man Dreads mit Freunden und Anleitung gut alleine hinbekommt, oder sich problemlos von Hobbydreadern hier aus dem Forum helfen lassen kann. Natürlich wollen wir niemanden verbieten, damit Geld zu verdienen und streiten ja auch nicht ab, dass die auch viele glückliche Kunden haben können. Es gibt aber eben auch schwarze Schafe und dann ist man viel Geld für nichts los.

Und noch wichtiger: Wir sind hier keine Werbeplattform, daher sind kommerzielle Anbieter hier nicht oder nur sehr eingeschränkt geduldet. Ebenso werden wir "Erfahrungsthreads" sorgsam beobachten, da es natürlich immer eine Einladung an solche Leute ist, sich hier unter Pseudonym anzumelden und überschwängliche Lobeshymnen auf sich auszurufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.08.2011, 17:45 
Offline
Junior Member

Registriert: Mi, 03.06.2009, 18:55
Beiträge: 14
....aber wenn jemand Geld damit verdient ist doch OK

lieber Zahle ich weng Geld und hab dann Anständige Dreads
als das es jemand macht der unerfahren ect ist

mal ehrlich es laufen Dreadheads rum ....sowas bezeichne ich ned als Dreads


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.08.2011, 20:42 
Offline
Senior Member

Registriert: So, 23.08.2009, 16:28
Beiträge: 296
ich glaube, wir haben deine noch nicht gesehen :D

_________________
http://www.kleiderkreisel.de/member/ite ... -arienette


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 12.08.2011, 06:11 
Offline
Junior Member

Registriert: Mi, 03.06.2009, 18:55
Beiträge: 14
Ich war beim profi :)
Meine Dreads sehen klasse aus, dafür habe ich gerne gezahlt und würde es auch jederzeit wieder tun

Man merkt einfach die Erfahrung von den Dreadmacher er hat ned as erste mal Dreads gemacht :D

ich wollte hier jetz aber auch ned über meine Dreads Diskutieren sondern generell über Leute die sowas anbieten was für Erfahrungen gemacht wurden

evtl. sagt einer "ich war bei an "Profi" Niewieder ....is voll OK

ich war bei an "Profi" :D würds jeder Zeit wieder tun


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 14.08.2011, 19:39 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.2011, 10:49
Beiträge: 7
Wohnort: Landshut
Meine sind von Dreadzone. Und ich kann wirklich nicht klagen. Klar hab ich mir meine eigene Strategie zur Pflege entwickelt. Aber der Grundstein war es wert. :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26.02.2012, 12:55 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06.06.2011, 19:57
Beiträge: 46
Ich komm so aus dem Kreis Heilbronn & Heidelberg ist auch nicht so weit weg.. deswegen wollte ich Fragen (ich bin mir nicht so sicher ob das hier reingehört -.-) ob jemand schon Erfahrung mit 'dreadzone' gemacht hat, weil diese bieten in einem weiten Raum, Dreads dreaden´, Dreadpflege etc. an.
Und ich überlege ob ich sie mir dort machen lassen soll & wollte somit fragen ob bei einen von ihren 'Mitgliedern' schonmal jemand war?

Lou :)

_________________
Jeder Mensch ist ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26.02.2012, 13:07 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 14.02.2010, 18:44
Beiträge: 1066
Wohnort: Aachen und Eifel
also ich weiß nicht wie der dreader in deiner gegend speziell ist, aber ich weiß, dass die "chefin" sich ihre dreader gut aussucht und sich auch die werke ihrer mitarbeiter gut ansieht, bevor sie jemanden für die dreadzone dreaden lässt... die legen auch wert darauf, dass kein wachs oder ähnlicher mist benutzt wird
also ich denke da steht nix im weg =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26.02.2012, 13:32 
Offline
Senior Member

Registriert: So, 08.03.2009, 19:40
Beiträge: 549
Wohnort: berlin
@dread_lu: kontaktiere die doch mal und frag sie löcher in den bauch! lass dir referenzen zeigen (bilder). (so habe ich das damals auch gemacht.)

_________________
lg karpfen

ich bin, wie ich bin. und keiner kann mich ändern oder etwas dagegen tun. denn ändern kann ich mich nur selber.

"generalstreik, ein leben lang"! gregor gog

vermittlungsratten in berlin unter: www.rattenhausen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26.02.2012, 14:18 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 22.06.2007, 23:41
Beiträge: 161
Wohnort: Köln
Ich weiß von Dreadzone, dass der Dreader (logischerweise) nicht das komplette Geld für seine Arbeit erhält, sondern einen Teil an Dreadzone abgeben muss (um genau zu sein 1/3). Ich weiß auch, dass Cora sich ihre Leute schon ganz genau aussucht und man sich auf eine ordentliche Arbeit verlassen kann. Allerdings habe ich gesehen, dass bei vielen Bilder die die Nachbearbeitung zeigen, zu sehen ist, dass die Dreadpfleger die Dreads durch die Ansätze ziehen, um sie fest zu bekommen. Das sieht schon arg geflochten aus und wäre nicht mein Fall. Wenn die entspechende Person das so wünscht ist es in Ordnung, jedoch ist mir das schon gehäuft aufgefallen und ich weiß nicht, ob das wirklich Sinn der Sache sein soll. Das betrifft aber wie gesagt nur die Nachbearbeitung. Dreaden können die Herrschaften dort alle ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26.02.2012, 19:18 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 01.11.2005, 17:19
Beiträge: 181
Wohnort: Schweiz
@dread_lou: lol der beitrag üner deinem beitrag
ChrisT. hat geschrieben:
Meine sind von Dreadzone. Und ich kann wirklich nicht klagen. Klar hab ich mir meine eigene Strategie zur Pflege entwickelt. Aber der Grundstein war es wert. :lol:

_________________
VORSICHT Legasteniker VORSICHT

live like the best
die like the rest


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 21.05.2012, 07:26 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 06.06.2011, 19:57
Beiträge: 46
Sooo ich war jetzt bei Dreadzone & bin rundumbegeistert!
(in Würzburg ;) )

kann ich nuuur weiterempfehlen! :)

Lou :)

_________________
Jeder Mensch ist ein eigenes Universum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 25.07.2012, 10:30 
Offline
Junior Member

Registriert: Di, 14.09.2010, 09:47
Beiträge: 6
Hey,
also mir hat meine ersten Dreads meine Freundin gemacht und wir hatten KEINE Ahnung - die sind leider echt schlecht geworden und ich hab sie nach 9 Monaten rausgekämmt. Dann bin ich zur Dreadzone (Esslingen - Kadde) und hab einen Batzen Geld bezahlt, der es mir heute noch wert ist. Die Dreads sind super geworden und es war an einem Tag erledigt.

Ich hab auch gehört, dass Cora von der Dreadzone sich erst anschaut, wie die Leute dreaden, bevor sie sie einstellt.

ein Fazit - selbermachen - nur mit Erfahrung. Vom Profi - Luxus, aber lohnt sich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 25.07.2012, 11:44 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 13.12.2009, 10:16
Beiträge: 139
Wohnort: Saarbrücken
also ich hab meine von dem Typ von Dreadart machen lassen (is nur einer soweit ich weiß), der Typ ist echt cool und ich finde meine Dreads sind super...hat auch von der Pflege her alles gut erklärt.
Ich bin zufrieden.

gab aber einen Nachteil: Musste vom Saarland nach Münster fahren (gut, da wollt ich eh Urlaub bei nem Freund machen, also hat sich das gerade angeboten)

Deutschlandweit macht er halt nur, wenn die Fahrt bezahlt wird.

_________________
erleben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 25.07.2012, 16:34 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 17.12.2011, 17:25
Beiträge: 30
Wohnort: Hamburg-Harburg
Ich war auch bei Dreadart.
Der macht seine arbeit echt gut!
backcombing macht er eigentlich gar nicht, sondern nur strähnchen methode. und danach verhäkelt er auch gleich alles.

also beste voraussetzungen - aber letztlich kommt es sowieso auf den jeweiligen dreadträger an und wieviel er in den nächsten monaten noch selber dran macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.07.2012, 19:18 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 24.10.2011, 16:47
Beiträge: 17
Wohnort: Berlin
Wieviel habt ihr bei Dreadart bezahlt wenn man mal fragen darf???

Lg T

_________________
Lieber mit dem Fahrrad zum Strand als mit dem Auto zur Arbeit! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28.08.2012, 17:01 
Offline
Full Member

Registriert: Mo, 28.03.2011, 16:29
Beiträge: 82
ich war selber nicht bei dreadart jedoch hab ich gehört für s nachhäckeln nimmt er so um die 50-60€ und für neue dreads nimmt er so ca. 130..
jedoch weiß ich das nciht sicher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28.08.2012, 17:21 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 14.02.2010, 18:44
Beiträge: 1066
Wohnort: Aachen und Eifel
das kommt garantiert drauf an wie lang die haare sind und ob man dicke oder dünne dreads will... danach wirds zumindest auch bei der dreadzone gestaffelt, find ich auch sinnvoll für kurze dicke dreads weniger zu nehmen als für brustlange dünne für die man gut 3 mal so lange braucht ^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Aktuelle Zeit: Do, 26.04.2018, 06:30


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de