Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Sa, 20.10.2018, 10:15




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 18.07.2011, 11:34 
Offline
Junior Member

Registriert: Do, 24.02.2011, 16:07
Beiträge: 31
Also hab jetzt dreads und muss sagen, dass es drei Tage qualen und schmerzen waren.
Dies lag daran, dass ich eine empfindliche Kopfhaut habe und sie mit jedem Dread mehr gereizt wurde.
Im laufe dieser schmerzenden Stunden hab ich so manche Überwindungstechniken "entdeckt" Hoffentlich hilft es euch.

1. Macht euch Musik an, die ihr kennt und versucht euch nur auf das Mitsingen zu konzentrieren
2. spannende konzentrationsfordernde Filme gucken/Konsolenspiele spielen
3. Versucht einzuschlafen
4. Konzentriert euch auf eure Atmung (Meditationsmäßig)

Schreibt einfach weitere Methoden oder Erfahrungen hier rein.

lg Josh

_________________
-> 100 dreads - since 15.-17.6 - danke Tyll <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 18.07.2011, 11:39 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 28.06.2011, 18:10
Beiträge: 297
- Kiffen
- sich lustige Sachen erzählen
- Zähne zusammenbeißen


Also wirklich :roll:

_________________
...was zu bezweifeln ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 18.07.2011, 14:20 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.05.2010, 20:31
Beiträge: 56
Wohnort: Köln
Keine Pussy sein hilft auch. ^^ Wahlweise geht auch Dreads nicht ganz so stramm machen. Stramme Dreads sind auch irgendwie scheiße, wenn man dafür ne Woche lang nicht mehr ordentlich liegen kann bringt das alles nix.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 18.07.2011, 17:43 
Offline
Senior Member

Registriert: Di, 26.04.2011, 16:39
Beiträge: 252
Wohnort: Darmstadt
Huch, ich hab schon einige Köpfe gemacht und schon diverse Gemüter bei mit aufm Stuhl sitzen gehabt. Aber so schlimme Scherzen, dass man sich auf was anderes konzentrieren musste und so: hatte ich noch nie hier. "Wer schön sein will, muss leiden" sagte schon meine Mama :wink:

_________________
Morgen ist vor übermorgen, also gestern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 18.07.2011, 22:24 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 22.08.2010, 14:06
Beiträge: 701
Wohnort: Köln
Sich zweidrei Stunden mehr zeit nehmen und die Sache dafür nicht so rabiat angehen, Pausen machen und das ganze auf n Wochenende legen, so dass mans auf zwei Tage verteilen kann, würde ich sagen, hilft am ehesten gegen die Schmerzen.

_________________
I DON'T WANT MORE CHOICE, I JUST WANT NICER THINGS!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 25.07.2011, 11:56 
Offline
Junior Member

Registriert: Fr, 15.07.2011, 14:48
Beiträge: 3
Apocalyptusbonbon hat geschrieben:
- Kiffen
- sich lustige Sachen erzählen
- Zähne zusammenbeißen


Also wirklich :roll:


Da kann ich mich nur anschließen! ;)
So unerträglich ist es aber auch nicht, klar es stört und ist unangenehm, aber gut, muss man eben durch! Ich muss gestehen, dass ich mich zuvor auch bei Sensi Seeds eingedeckt habe, aber man gewöhnt sich recht schnell dran, oder? Der Schmerz lässt auf jeden Fall nach, wie ich finde..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 25.07.2011, 12:09 
Offline
Senior Member

Registriert: Sa, 19.01.2008, 22:41
Beiträge: 432
Goldstueck hat geschrieben:
Sich zweidrei Stunden mehr zeit nehmen und die Sache dafür nicht so rabiat angehen, Pausen machen und das ganze auf n Wochenende legen, so dass mans auf zwei Tage verteilen kann, würde ich sagen, hilft am ehesten gegen die Schmerzen.


Jap, ich bin der selben Meinung!


Ist aber interessant wie verweichlicht wir Menschen aus Industriestaaten sind... wenn ich da an so manche Initiationsriten vieler Naturvölker denke in denen schon Kinder (!) die Schmerzen nicht einmal zeigen dürfen..
Da stehn wir mit unseren Dreadsmachschmerzen :wink: ja gut da!

_________________
Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

Dreads seit 09./10. Feb. 2009


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 29.09.2011, 23:51 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.12.2009, 18:37
Beiträge: 118
Wohnort: München
Also bei mir hat sich noch keiner Beschwert, dass es wehtut wenn ich dreade, im Gegenteil, meine Leute haben immer gesagt ich sei sanft, also da brauchte niemand irgendwelche Methoden um schmerzen zu überwinden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 30.09.2011, 11:50 
Offline
Senior Member

Registriert: Sa, 19.01.2008, 22:41
Beiträge: 432
Dem schließe ich mich an. Man muß die Dreads ja auch nicht bis 1mm vor die Kopfhaut machen :wink:

_________________
Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

Dreads seit 09./10. Feb. 2009


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 27.10.2011, 09:09 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 22.08.2010, 14:06
Beiträge: 701
Wohnort: Köln
Also, wenn ich Dreads mache, häkel ich die immer noch ganz gut durch, das zuppelt halt in Kopfhautnähe ab und zu etwas, aber ich denke, es ist zu ertragen.

_________________
I DON'T WANT MORE CHOICE, I JUST WANT NICER THINGS!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 27.10.2011, 17:29 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Do, 07.01.2010, 14:45
Beiträge: 386
Wohnort: anne nordsee dran rum
das klingt ja so, als würde das dreads machen so weh tun wie ne amputation ohne betäubung :D ich hatte keine probleme :)

_________________
Die Kunst im Leben besteht nicht darin,
dass man bekommt was man will,
sondern es noch will,wenn man es hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 27.10.2011, 18:40 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.01.2011, 15:11
Beiträge: 314
Wohnort: zu Hause
ich auch nicht.
versteh irgendwie nicht wie das ein problem sein kann...

_________________
...streiften alle ketten ab
die sonst die leichtigkeit besiegen,
konnten fliegen, ohne flügel fliegen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 27.10.2011, 19:46 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Do, 27.10.2011, 18:03
Beiträge: 2
Ich kann mich eigentlich gar nicht mehr so gut daran erinnern, also dürften die Schmerzen nicht so schlimm gewesen sein. Das amüsante bei mir: Wenn man die an den Seiten vorne gemacht hat das den Tränensack gereizt, weshalb dann auch mal die eine oder andere Träne geflossen ist, aber ein einschneidenes Erlebnis bezüglich der Schmerzen war's bei mir nun wirklich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 27.10.2011, 23:56 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 13.03.2011, 19:33
Beiträge: 457
also ich hab drei kinder geboren und bin von oben bis unten tätowiert, aber ich kann mich trotzdem noch ganz gut dran erinnern, wie es war als ich meine dreads bekam.
ich hab ehrlich tränen in den augen gehabt, weil die etwas "kraumpate" junge dame, die sie mir gemacht hat besonders an den ansätzen extrem ruckartig und fest gefilzt hat, mehrmals mit der häkelnadel "hängenblieb", sich dabei mehrmals in den finger stach und sich wohl auch nicht merh zeit nehmen wollte, da sie eingeplant hatte, es an einem vormittag hinzukriegen.

besonders die partien hinter den ohren, die wir in Österreich "de siaßn" nennen, waren HORROR, ich dachte die reisst mir alle haare büschelweise aus.....
ich hab ordentlich rumgejammert und wir haben uns dann drauf geeinigt, dass ich bei jedem dread die ansätze fest mit den fingern gegen die kopfhaut presse, danach gings halbwegs.

als sie endlich fertig war, war ich richtig erleichtert.

:oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 28.10.2011, 12:04 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 22.08.2010, 14:06
Beiträge: 701
Wohnort: Köln
Ich sag ja, mehr Zeit nehmen...

_________________
I DON'T WANT MORE CHOICE, I JUST WANT NICER THINGS!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 28.10.2011, 12:36 
Offline
Senior Member

Registriert: So, 08.03.2009, 19:40
Beiträge: 549
Wohnort: berlin
ich hatte beim dreaden auch schon einen menschen dabei, der bei jedem dread nur am jammern und wehklagen war und das, obwohl ich ihm seine dreads nur repariert habe. während andere so gar keinen muks von sich geben.

_________________
lg karpfen

ich bin, wie ich bin. und keiner kann mich ändern oder etwas dagegen tun. denn ändern kann ich mich nur selber.

"generalstreik, ein leben lang"! gregor gog

vermittlungsratten in berlin unter: www.rattenhausen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 28.10.2011, 12:41 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 22.08.2010, 14:06
Beiträge: 701
Wohnort: Köln
Hab vor Jahren mal nem Freund von mir Dreads gemacht, der hat so gejammert, dass ich der Meinung war, das muss schrecklich wehtun. Nachdem ich dann selber welche bekommen hab, hab ich ihm gesagt er ist n MÄDCHEN.

_________________
I DON'T WANT MORE CHOICE, I JUST WANT NICER THINGS!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 28.10.2011, 13:01 
Offline
Senior Member

Registriert: So, 08.03.2009, 19:40
Beiträge: 549
Wohnort: berlin
weil ja mädchen auch sooo schrecklich empfindlich sind. :totlach:

_________________
lg karpfen

ich bin, wie ich bin. und keiner kann mich ändern oder etwas dagegen tun. denn ändern kann ich mich nur selber.

"generalstreik, ein leben lang"! gregor gog

vermittlungsratten in berlin unter: www.rattenhausen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 28.10.2011, 17:50 
Offline
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.01.2009, 16:59
Beiträge: 418
Wohnort: Bonn
wenns einem so ganz arg wehtut, dann kann man auch kurz ne minute den schmerz aushalten und dann, wenn der dreadder schon weiter unten an der dread backcombed oder häkelt, einfach die dread in zwei finger nehmen ganz dicht am ansatz und so dem ziehen des dreadders entgegenwirken.

find ich aber ganz normal die reaktion..^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 13.11.2011, 19:41 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 06.11.2011, 22:11
Beiträge: 4
Wohnort: schwiizerland
am anfang hatts bei mir ein wenig gezwickt, aber dann habe ich eine dicke tüte geraucht und dann wars nicht mehr so schlimm. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Aktuelle Zeit: Sa, 20.10.2018, 10:15


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de