Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Sa, 20.01.2018, 11:45




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hü-Hott-Dreads
BeitragVerfasst: So, 07.01.2018, 13:23 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 08.11.2015, 14:18
Beiträge: 1
Hej, ihr (Ex-) Dreadheads. :)

Gibt's hier noch jemanden, der dreadtechnisch irgendwie immer zwischen den Stühlen sitzt?
Ich habe seit fast 20 Jahren im 2 - 3 Jahresrhythmus abwechselnd Dreadlocks und offene Haare, und irgendwie isset nie richtig. Meine Haare sind total dünn und fusselig, und es sieht so ziemlich jede Frisur banane aus, egal wie lang / kurz und gestuft / gelockt.
Das erste 3/4 Jahr mit neuen Dreadlocks finde ich immer geil, weil ich dann endlich mal Volumen auf dem Kopf habe. Aber sobald sie dann anfangen sich zusammenzuziehen und zu festigen hat sich das wieder. Besonders weil dann mein popeliger Ansatz wieder sichtbar ist. Bei dünnem, europäischen Haar werden Dreadlocks ja auch meistens kompakter wenn sie reifen. Bei meiner Freundin mit ihrer Afrokrause haben Dredies eine ganz andere Konsistenz, viel lockerer, leichter, fluffiger, auch nach 7 Jahren.
Und dann das Ding mit dem Trocknen nach dem Waschen. Ich mache ziemlich viel Sport, bin also täglich duschen, und ohne 45 Min. + Trockenhaube kriege ich Dreadlocks nicht trocken.
Also kriege ich irgendwann den rappel und kämme sie nach 2 - 3 Jahren wieder raus.
Jetzt bin ich anderthalb Jahre ohne, und ertappe mich in den letzten Tagen immer wieder hier im Forum und im Netz auf Bildersuche. :roll: :D

Kennt das jemand so oder so ähnlich von sich auch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hü-Hott-Dreads
BeitragVerfasst: Mi, 17.01.2018, 20:57 
Offline
Senior Member

Registriert: Sa, 19.01.2008, 22:41
Beiträge: 422
Hi!
Ich kenns zwar nicht, weil ich mir meine Dreads vor genau 9 Jahren gemacht hab und sie noch immer habe. Ich kanns mir auch keinen Tag ohne Dreadlocks vorstellen!

Aber bei mir war die Anfangszeit so eine Haß-Liebe. Es gab Tage an denen ich froh war, sie zu hsben, dann wieder Tage an denen ich ans rauskämmen gedacht habe. Das ist mit der Zeit aber vergangen. Meine Dreads wurden dicker und länger. Je älter sie wurden, desto besser gefielen sie mir. Ich schau aber auch, daß ich sie ordentlich halte.
Inzwischen gehen sie mir schon bis über den Gürtel. Ich mag sie nimmer missen!!

Eventuell ists bei Dreadlocks wie mit Wein. Am Anfang schmeckts noch nicht so gut wie alter Wein. Dann ist man versucht, Neuen anzusetzen. Dabei hätte man nur warten brauchen

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

Dreads seit 09./10. Feb. 2009


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Aktuelle Zeit: Sa, 20.01.2018, 11:45


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de