Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Sa, 20.01.2018, 11:39




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 13.09.2016, 19:53 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.11.2014, 08:36
Beiträge: 7
Hallo ihr!

Ich habe heute eine Frage vornehmlich an die Damen in der Runde - ohne natürlich auch gut informierte Männer auszuschließen! :)

Vorabinfo:
Zuvor habe ich von LUSH Squeeky Green verwendet und war damit seeehr zufrieden; ich bin dann auf Seanik umgestiegen, nachdem es ersteres irgendwann leider nicht mehr gab. Ich hab schon bald bemerkt, dass Seanik für meine Kopfhaut nicht ganz so schonend wie die Vorgängerseife ist.

Seit ich jedoch schwanger bin habe ich noch trockenere und fieser juckende Kopfhaut.
Es ist ganz übel: ich könnte alle zwei Tage ein Bad nehmen, weil mir die Kopfhaut schon nach ein/zwei Tagen so juckt und auch teilweise schuppt... Ich denke es wird mit der Hormonumstellung zu tun haben.

Kennt jemand von Euch dieses Problem?
Ich bin zwar kein Freund davon, aber denkt ihr Babyshampoo ist "dreadgeeignet" und könnte interimistisch Abhilfe schaffen?
Oder muss ich am Ende jetzt wirklich alle zwei/drei Tage die Bade- und Dreadwasch-Prozedur durchziehen?
Das wäre mit meinem derzeitigen Kreislauf eine Katastrophe! :?

Vielen Dank für Eure Inputs! :kiss:
P.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 18.09.2016, 14:30 
Offline
Full Member

Registriert: Sa, 26.07.2014, 11:06
Beiträge: 157
Wohnort: Bodenseeraum
Hatte das Problem zum Glück noch nicht. Aber was gut helfen soll ist Birkenhaarwasser oder auch die Kopfhaut mit Schwarztee betupfen. Die Lush trocknet im allgemeinen auch sehr aus. Ich hab soezielle Dreadseife aus Mexiko. Da gibt es auch verschiedene Sorten, auch speziell gegen das Kopfhautproblem.


Zuletzt geändert von Crazycurl am Mi, 21.09.2016, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 20.09.2016, 22:37 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.11.2014, 08:36
Beiträge: 7
Hallo, danke für deine Antwort!

Birkenwasser ist eh schon seit Beginn der Dreads mein Freund, ich verwende es als Anti-Juck-Hilfe, die es mir ermöglicht, das nächste Waschen dann doch noch einmal hinauszuzögern... :)

Ich hab heute eine Dr. Bronners Shampoo-Bar gekauft und es mal probiert... der erste Eindruck ist gut!
Mal sehen, wie es in den nächsten Tagen wird...

VLG!
Pixels


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 21.09.2016, 18:33 
Offline
Full Member

Registriert: Sa, 26.07.2014, 11:06
Beiträge: 157
Wohnort: Bodenseeraum
Ja das Dr. Bronners ist glaub ich auch ganz gut.
Was ich auch schon gelesen habe...ein paar Tropfen Teebaumöl mit Wasser verdünnt aus nem Sprühfläschchen auf die betroffene Stellen sprühen.

Ich kann selber keine Erfahrungswerte geben, da ich glücklicherweise bisher noch keine Kopfhautprobleme hatte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 26.09.2016, 13:27 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.10.2006, 07:10
Beiträge: 207
Ich habe 3 Schwangerschaften "hinter mir" und das einzige was wirklich hilft ist, nicht mehr schwanger zu sein. :/
Die Symptome kannst du bekämpfen, aber gegen Hormone bist du machtlos.
Wie läufts denn bisher? Meist werden der Kreislauf, der Körper, die Hormone nach den ersten 3 Monaten wieder stabiler, und in den letzten 10/12 Wochen plagen dich ganz andere Dinge. ;)
Und wenn der Wurm dann erstmal da ist... hach Kinder wie die Zeit vergeht.

_________________
mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 03.10.2016, 20:48 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.11.2014, 08:36
Beiträge: 7
Nicht mehr schwanger sein ist für mich derzeit keine Option! <3
Dazu gefallen mir die langfristigen Konsequenzen dieses Umstandes viel zu gut! ^^

Da ich auch noch relativ am Anfang der SS stehe, werd ich es wohl auch noch eine Weile aushalten müssen, aber der Wechsel auf Dr. Bronners hat schon mal Linderung gebracht - ich wasche meine Dreads halt jetzt öfters (zweimal die Woche - vorher wöchentlich) und das geht ganz gut... Hauptsache, es normalisiert sich danach wieder und da gibt mir dein Post Hoffnung, juste! :applaus:

Mein Kreislauf ist inzwischen auch schon stabiler, sodass das Baden auch wieder mehr Spaß macht!^^

GVLG und nochmal danke für Eure Tipps!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 22.11.2016, 13:07 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Di, 18.11.2014, 08:36
Beiträge: 7
Liebe juste, du hattest wirklich recht!

Mittlerweile haben sich sowohl Kreislauf als auch Juckreiz wieder halbwegs eingependelt.
Meine Kopfhaut ist zwar noch immer trockener als zuvor, aber mittlerweile ist das auf ein Ausmaß zurückgegangen, mit dem ich gut leben kann.
Ich wasche jetzt - je nach Laune - entweder mit dem Dr. Bronners oder auch einem Totes Meer Shampoo...

VLG!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Aktuelle Zeit: Sa, 20.01.2018, 11:39


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de