Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Do, 13.12.2018, 11:28




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 439 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 07:25 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 14.02.2010, 18:44
Beiträge: 1066
Wohnort: Aachen und Eifel
Mal drüber nachgedacht umzuziehn?

Ich denk ja irgendwie immer, wenn ein einzelner Mensch so anders behandelt wird, muss es irgendwo an ihm selbst liegen.. damit meine ich nicht die Dreads sondern die Art und Weise wie man auftritt... Ich versteh einfach nicht warum in ein und dem selben Land zwei Menschen die optisch genau in die selbe Sparte passen so völlig unterschiedlich behandelt werden können. Ich komm auch ausm Dorf (Eifel) aber hatte da nie Probleme mit den Haaren, nichtmal ansatzweise. Auch nicht, als ich im KiGa oder in der Lebenshilfe gearbeitet hab.

Mag sein, dass Dreads das verhalten aus den anderen herauskitzeln, aber wenn man trotzdem insgesamt ein netter und umgänglicher Mensch ist sind Dreads einfach kein Problem und schon gar nicht die Ursache eines Problems.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 21:42 
Offline
Full Member

Registriert: Fr, 06.01.2012, 01:38
Beiträge: 90
Viele haben damit auch kein Problem. Gibt auch Klasse Nachbarn hier. Aber 2 reizen das ganze schon aus. Gut die alte frau schlägt auch Nachbars Kinder und der Alte Mann beobachtet auch andere Leute aber bei mir scheint es ja keine Hemmungen zu geben.
Ich bin erst umgezogen und hab hier meine Wohnung für teures Geld Kernsaniert.
Selbst bei Gartenarbeit oder anderen Privaten Dingen werd ich von meiner Nachbarin belästigt und will mir vorschreiben wie, wann und ob überhaupt das was ich mache so geht. Ich mache auch nichts auserhalb von Ruhezeiten, oder mach sonstwie viel Krach.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 22:11 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Do, 16.06.2011, 02:43
Beiträge: 182
Wohnort: Essen
Nungut, aber bei den Problemen auf der Arbeit, die du ebenfalls Privat zu haben scheinst, würde ich die Fehler nicht nur bei anderen Leuten suchen.

Kenne dich nicht und will dir da auch nicht zu nah treten, aber meine Erfahrungen sagen mir, dass die Schuld bei Dingen die schief laufen, nicht immer an anderen liegen. Ich selbst war ebenfalls so verblendet, dass ich an mir selbst keinen einzigen Fehler entdeckt habe.

Nur so als Denkanstoß, nicht als Beleidigung/Angriff oder sonstiges.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 22:17 
Offline
Full Member

Registriert: Fr, 06.01.2012, 01:38
Beiträge: 90
Finde solche Aussagen immer Grenzwertig von Leuten die einen absolut nicht kennen und in gewisse Vorfälle nie involviert waren und sich somit kein Bild machen können.
ich bin nicht Fehlerlos (wer ist das schon?), aber viele Aktionen die ich in letzter Zeit erlebt habe stehen in keiner Relation zueinander.

Aber es verarscht sowieso jeder jeden. Vor kurzem musste ich auch wieder eingriffen als ein "Kumpel" die Verkäuferin betrügen wollte und sich seine eigenen Gesetze gemacht hat. Nun bin ich natürlich der Arsch beim Kumpel weil er den vollen Preis gezahlt hat welche er vereinbart hatte.


Zuletzt geändert von Fluffy am Di, 04.12.2012, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 22:19 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Do, 16.06.2011, 02:43
Beiträge: 182
Wohnort: Essen
Ich sage ja, dass es keine Beleidigung ist, aber wenn die ganze Welt gegen einen ist, kann nicht die ganze Welt Fehler machen, abgesehen von einem selbst. :wink:


Und da ich hier keine Lust auf sinnfreie Internetdiskussionen habe, wirds nun auch das Letzte zu dem Thema von mir sein.

Eventuell denkst du ja mal darüber nach.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 22:23 
Offline
Full Member

Registriert: Fr, 06.01.2012, 01:38
Beiträge: 90
Ja bitte! Danke!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 23:34 
Offline
Junior Member

Registriert: So, 02.12.2012, 03:29
Beiträge: 10
Wohnort: aachen/köln
viele menschen müssen einfach lernen ihren eigenen fehlern ins gesicht zu sehen

_________________
Only God Can Judge Me
Whatever It Takes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05.12.2012, 07:24 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 14.02.2010, 18:44
Beiträge: 1066
Wohnort: Aachen und Eifel
wenns 2 nachbarn einer ganzen straße oder eines ganzen dorfes sind isses doch überhaupt nicht schlimm... es hat doch jeder nachbarn die einem auf den geist gehn :roll:
du hast das aber bisher so dargestellt, als würdest du von deiner gesamten nachbarschaft gemobbt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Meine Erfahrung bisher
BeitragVerfasst: Sa, 08.12.2012, 19:20 
Offline
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.11.2012, 21:55
Beiträge: 41
Wohnort: Münster
Super positiv. Der Busfahrer, der mich sonst nie beachtet und stumpf in der Kälte stehen lässt macht mir jetzt immer sofort die Tür auf, Kinder lachen mich an, im Kindergarten meiner Tochter bin ich ein Highlight unter den Kids und meine Tochter ist mega stolz drauf. Die Eltern kennen mich schon ohne Dreads und zeigen sich eher neugierig als befremdet.

Die einzigen die ein etwas unpassendes Verhalten an den Tag gelegt haben war so ein paar Teeniegören in einem Cafe, die mich ausgelacht haben, als ich keinen freien Platz mit einer Freundin gefunden habe und haben ein bissl meine Haare mit ihren Händen nachgeäfft, aber die stehen ja noch am Anfang ihrer Reife. ;-)

Mein Dad war begeistert, er hatte früher selber welche, meine Ma hat mit den Augen gerollt und meinte nur:" du wieder" und meine Freunde haben gelacht, weil es besser zu mir passen würde als ohne. :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 09.12.2012, 08:26 
Offline
Full Member

Registriert: Sa, 25.08.2012, 15:59
Beiträge: 179
wusidusi hat geschrieben:
es hat doch jeder nachbarn die einem auf den geist gehn .


Ich nicht!!
Hab die beste Nachbarschaft von Welt!!! :D

_________________
Gruß, Loeter
Ich hab so einen Hunger, ich weiß vor lauter Durst garnicht was ich rauchen soll, so müde bin ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 18.12.2012, 21:16 
Offline
Full Member

Registriert: Fr, 06.01.2012, 01:38
Beiträge: 90
Heute mal mit meinem Vater gesprochen. Prinzipiell sind laut seiner Aussage Leute die aus der Masse stechen, Provokativ und müssten ja zum Psychiater. Sie würden NUR um andere zu Provozieren so handeln. Piercings, Tattoos vlt. mal ne andere Hose oder ne Frisur. Alles Provokation und nichts anderes... Solche. Leuten sieht mans offenbar auch gleich an das man die in die Grenzen weißen muss. Sobald etwas nicht der großen Masse entspricht wird aggressiv dagegen gehandelt und das macht er dann auch.
Man müsse ja immer für das System handeln. Moralisch richtig oder falsch ist dabei nebensächlich. Die Angst andere Gedanken zu entwickeln und diese dann auch auszuleben. Undenkbar.
Solche Leute sollte in der Gesellschaft unabhängig von der Einstellung schlechter behandelt werden als der Systemklon der sich nur verstellt. Ticken ja sowieso nicht mehr richtig. Leute mit solchen Haaren und Körperschmuck ja sowieso.

Und noch vieles andere... es wurde sehr persönlich und schmutzig. Fand ich schade da ich das Level oben halten wollte :cry: . Weis auch nicht was ich grundlegend falsches gesagt habe. Hab ja nichtmal Piercings oder Tattoos da das nicht mein Ding ist.

Und meine Mutter siehts wieder komplett anders und steht einem bei :? Im Prinzip das genaue Gegenteil und schon sehr "Spirituell" veranlagt.
"Vater" verstehts schon irgendwann :totlach:


Ich sags ganz ehrlich. Ich möchte nicht zwingend "auffalen" oder Provozieren. Provozieren erst recht nicht. Ich entwickle nur meinen eigenen Stil und klammere mich an keinen immaginären Trends fest.
Scheinbar wird das jedoch anders interpretiert.
Ich mach mich doch sonst zum Sklaven der Gesellschaft und kann meine Persönlichkeit nicht weiter entwickeln. Müsste immer nach Trends gehen, mich ständig vergleichen, alles nachahmen... :? Meine Künstlerischen Prozesse müsste ich auf eis legen. Und lieber machen was "normale" Leute in meinem Alter machen.

Ich hab das nun schon des öfteren gerade durch aktuelle Extremsituationen angesprochen. Und GERADE die Ausenwirkung wird von sehr vielen als Provokation aufgefasst, was dann eben auch drastische Maßnahmen nicht unbedingt richtig macht, aber doch bis zu einem Gewissen Punkt rechtfertigt.
Man hört ja mittlerweile auch was die Nachbarn tuscheln. Und die Befürchtungen bewahrheiten sich immer mehr.


Haare ab Anzug an und ich bin der Fesche Nachbarsjung.
Was ist nur los?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 22.12.2014, 04:57 
Offline
Junior Member

Registriert: Di, 16.09.2014, 12:53
Beiträge: 3
Die netten Damen in dem Edeka in dem ich immer einkaufen war wurden mit einmal ziemlich unfreundlich nachdem ich die dreads hab machen lassen. Sie schauten mich meist an als würde ich was klauen und waren sehr Schnippisch. Dem wirkte ich entgegen indem ich so übertrieben freundlich war das sie sich einfach schlecht fühlen mussten :D

Ähnlich auch die Polizei. Sobald sie mich am Steuer sahen machten sie kehrt und hielten mich an. Hab bei der Kontrolle auf Drogen und alcohol test verzichtet weil es kein Grund dafür gab. Danach sind sie meist ärgelich abgezogen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 22.12.2014, 07:13 
Offline
Full Member

Registriert: Di, 05.11.2013, 11:03
Beiträge: 234
Wohnort: Wittgenstein
Zitat:
Ähnlich auch die Polizei. Sobald sie mich am Steuer sahen machten sie kehrt und hielten mich an.

Passiert mir auch oft, dieses Jahr schon acht mal.
Ich habe mal meine Freunde und bekannten gefragt. Die meisten wurden dieses Jahr gar nicht oder nur einmal angehalten, einer zwei mal.
Schon seit der letzten Kontrolle weise ich die Beamten auf diese merkwürdige Häufung an Kontrollen bei meiner Person hin. Ich frage nach dem genauen Grund warum sie sich mich aussuchen, denn es fahren ja auch viele andere Leute rum, die man anhalten könnte. Das bringt die Poliztisten in Verlegenheit, denn wir kennen doch die Antwort, die lautet "guck mal der da, der sieht aus, als ob der bestimmt Drogen nimmt".
Komischerweise wird mir auch immer ein Drogentest angeboten. Als mir das letzte mal mit den Worten "ich biete ihnen einen kostenlosen Drogentest an" dieser Schweißtest angeboten wurde, hab ich das Ding genommen, eingesteckt und mich für das Geschenk bedankt. War wohl anders gedacht, der Mann in Dunkelblau wirkte etwas gereizt.
ich muss keine Angst haben, denn ich nehme keine illegalen Drogen. Solche Kontrollen sind einfach nur lästig, denn sie verschwenden kostbare Lebenszeit. Deswegen habe ich meine Kooperationsbereitschaft auf das gesetzlich notwendige Minimum beschränkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 06.04.2015, 15:02 
Offline
Junior Member

Registriert: Sa, 07.03.2015, 17:02
Beiträge: 6
Ajajajj ich find das zum Teil ganz schoen heftig was Leute hier schon erlebt haben.. Ich haette nicht gedacht das man richtige Diskriminierungen wegen Dreads abbekommt. Mal ein doofer Spruch von weniger intelligenten Leuten aber sonst... :nono:
Ich selbst hab noch nicht mal das erlebt, die Leute denen es absolut nicht gefaellt ignorierens einfach bei mir.
Das einzige was mich nervt ist das auf Partys alle Betrunkenen anfangen meine Haare anzufingern :roll:

_________________
Wundert euch nicht ueber die fehlenden oes und ues und aes... okay ich hoffe ihr wisst schon was ich meine;) Die gibts naemlich nicht auf bolivianischen PCs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 06.04.2015, 16:34 
Offline
Full Member

Registriert: Sa, 26.07.2014, 11:06
Beiträge: 157
Wohnort: Bodenseeraum
Ich kann jetzt nicht sagen, das ich Nachteile in meinem Leben durch die Dreads habe.
Alle (außer mein Partner) fanden die Dreads von Anfang an super. Polizei hat mich auch noch nie angehalten oder im Supermarkt irgendwelche negative Reaktionen. Vielleicht liegts auch daran, daß ich steil auf die 40 zugehe und man mir das "niederträchtige" nicht mehr zutraut?!
Finds schade, wenn man wegen Äußerlichkeiten gleich in eine bestimmte Schublade gesteckt wird!
Aber damit muss man eben rechnen, wenn man sich von der langweiligen Norm abheben möchte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 13.04.2015, 16:58 
Offline
Full Member

Registriert: Di, 22.06.2010, 22:40
Beiträge: 156
.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 06.11.2015, 19:45 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: So, 17.11.2013, 15:08
Beiträge: 213
Wohnort: Wuppertal
Hatte heute wieder ein sehr amüsierendes Ereignis. ^^ War mit meinem Freund (Auch dreads bis übern Arsch) in 'nem total spießigen Gasthaus Kaffee trinken (war geil - schöne Aussicht und so). Schon als wir den Laden betraten wurde alles totenstill und alle Köpfe drehten sich zu uns um (Durchschnittsalter so 70-80). Haben als einzige bei dem noch geilen Wetter (zeitweise Sonne und lauschige 16 Grad) draußen gesessen. Die Leute, die am Fenster saßen, warfen uns immer wieder giftige Blicke zu und schüttelten entsetzt die Köpfe. :D Hatte ich so extrem glaube ich noch nie. ^^ Aber fands echt lustig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 11.11.2015, 13:10 
Offline
Senior Member

Registriert: Sa, 19.01.2008, 22:41
Beiträge: 432
Seltsam. Ist manchmal schon gruslig wie Menschen darauf reagieren wenn ihenen jemand begegnet der ein wenig aus der Art schlägt. Sei es durch Kleidung oder Frisur...und das sind ja eigentlich total harmlose und unwichtige Dinge...

Mir ist was positives passiert!
Eine betagte englische Touristin kam auf mich zu mit den Worten "I like your hair! If I were young, I would do this with mine. But I am old now and it would look funny."
Das sind so Kommentare die lustig sind!

_________________
Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen.

Dreads seit 09./10. Feb. 2009


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 19.11.2018, 17:13 
Offline
Junior Member

Registriert: Di, 16.10.2018, 11:11
Beiträge: 1
Ich bin 40, weiblich, arbeite in der Forschung und mache auch Lehre.
Wenn ich mich bewerbe kommt es auf die Preise die ich mit meinen Forschungsprojekten gewonnen habe und meine Veröffentlichungen an.
Für Leute die sich wegen meiner Haare grämen möchte ich auch definitiv nicht Arbeiten!
In dem Sinne: macht Euch nicht verrückt!
:bier:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 439 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22

Aktuelle Zeit: Do, 13.12.2018, 11:28


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de