Dreadforum

Das Forum für Dreadheads und die, die es werden wollen.

Aktuelle Zeit: Mo, 15.10.2018, 18:57




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 05.11.2005, 03:26 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 31.10.2005, 02:41
Beiträge: 214
Wohnort: Chemnitz
Es ist schwierig, eine Haartypprognose zu stellen.
Fakt ist, es gibt Menschen, die einen besonders "dreadfreundlichen" Haartyp haben.
Andere wiederum müssen sehr viel zeit und Arbeit investieren, damit deren Dreads halbwegs annehmbar aussehen und sich nicht von selbst wieder auflösen.

Nun ja, im Prinzip lassen sich aus den allermeisten Haartypen Dreads machen.

Am alleroptimalsten scheints zu sein, wenn du ein "Lockenkopf" bist.
Da brauchst du im Prinzip gar nix machen.. einfach nur verfilzen lassen fast..
(Ein Freund von mir, ein "Naturlockenkopf", musste seinen Dreads nur ein wenig Starthilfe geben, damit sie nicht wild verfilzen. Nun hat er "astreine" Dreads" die völlig ohne Nachhäkeln und sonstige Tricks immer hervorragend aussehen.. ..keine Friemelhaare, nix! ..echte "Bilderbuchdreads")


Haartyptestfrage 1:
Wie oft musst du deine Haare kämmen?


Wenn du dich jetzt fragst, "kämmen, was ist das..?" dann wirds mit den Dreads schwierig..
Mit anderen Worten: Es gibt langhaarige Menschen, bei denen die Haare von Natur aus nicht ansatzweise die Neigung dazu haben, zu verfilzen.

Vermutlich ists möglich, in so einem Fall trotzdem Dreads zu machen.. doch es besteht die Möglichkeit, dass die Dreads die Tendenz haben werden, sich von selber wieder (vollständig) zu entfitzen..
...und falls sie gut genug verfilzt wurden, dann kann es trotzdem passieren, dass die Dreads einfach wieder rauswachsen..
..es sei denn, man steckst viel Arbeit in die Pflege der Ansätze. (tighten roots)

Wen du in so nem Fall auf Biegen und Brechen Dreads haben willst.. das wird möglich sein. Sei dir aber bewusst, dass du in die Pflege deiner Dreads möglicherweise sehr viel Arbeit investieren musst.
(Allerdings sind mir auch Menschen mit genau diesem "Problem-Haartyp" nach dem "verdreaden" dann doch nicht solche Probleme hatten.)
(Aber ich kenne auch Menschen, denen sind die Dreads einfach wieder rausgewachsen.. es fand keinerlei selbstständiges Verfilzen an den Ansätzen statt)

Falls du hingegen feststellst, dass es jedesmal in einer Katastrophe endet, wenn du deine Haare nicht 2x am Tag kämmst.. dann steht der Thematik Dreads_auf_deinem_kopp eigentlich nicht mehr viel im Wege (es gibt Leute, bei denen es ausreicht, einfach das Kämmen zu unterlassen und die Dreads werden von selber)



Haartyptestfrage 2:
Wie "benehmen sich" deine Haare nach dem Duschen und Trocknen?


Ich erinnere mich noch gut an die zeiten, wo ich lange glatte Haare hatte. Gerade nachdem die Haare frisch geduscht und geföhnt waren, war es besonders schwierig, sie zu kämmen.

Hast du dann auch richtig Streß, mitm Kamm durchzukommen?.. gut! Dreads machen ist kein Problem..

Aber: falls du die Haare auch nach dem Duschen nicht kämmen musst und trotzdem keine Schwierigkeiten mit "Fitzbatzen" hast ... hmm. Das mit den Dreads könnte kompliziert werden.

Ausprobieren kann mans natürlich trotzdem..
vielleicht klappts ja hervorragend *trotz* meiner Prognose ..
..und im schlimmsten Fall ghat man dann ja lange [i]glatte[/] Haare.
Dann sind andere Frisuren für dich offensichtlich besser geeignet..

(Beispiel aus meinem eigenen Leben: Ich hab mir mal versucht, Bartdreads zu machen. Allerdings hatte ich zuvor tatsächlich nie Probleme mit "Fitz im Bart". Kämmen musste ich den Bart niemals nicht. ich hab dannn ungefähr ne halbe Stunde an meinem Bart rumgewurstelt, um da ne Dread draus zu machen.. einmal drübergestrichen, und die Dread war wieder weg.. na ja, vielleicht war er einfach nicht lang genug.. grade mal 10 cm.. theoretisch hätte es aber funktionieren können..)


Zuletzt geändert von schrauberpack am Do, 10.11.2005, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 10.11.2005, 13:53 
Offline
Oldskool Member
Benutzeravatar

Registriert: Do, 08.09.2005, 12:35
Beiträge: 4083
Wohnort: angenehm
Dein anderer FAQ Beitrag ist gut, aber der hier muss, meiner Meinung nach, stark überarbeitet werden.

Der erste Teil ist etwas unverständlich. Hab erst nachm Überlegen gerafft, wie du das gemeint hast.

2. Insgesamt schreckt es zu sehr ab. Auch mit gut kämmbaren Haaren bekommt man gute Dreads hin. In wie weit hast du da denn schon Erfahrungen gemacht, dass du das so allgemein Objektiv beurteilen kannst?

Nichts desto trotz, danke für die Hilfe! :)

marco

_________________
Es fühlt sich einfach gut an und macht spaß!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 10.11.2005, 19:30 
Offline
Full Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 31.10.2005, 02:41
Beiträge: 214
Wohnort: Chemnitz
besser?

_________________
*mensch ist fehlerhaft*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 26.11.2005, 12:26 
Offline
Senior Member

Registriert: Di, 25.10.2005, 17:06
Beiträge: 846
Ich hab auch schon wunderbare Dreads bei einer Asiatin gesehen, also lasst Euch schrauberpacks Beitrag nicht abschrecken. Mit dem Zaubermitteln Zeit und Geduld kriegt man Dreads auch bei glattem Haar hin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Aktuelle Zeit: Mo, 15.10.2018, 18:57


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de